Nachhaltigkeit

Als Teil unseres Engagements für nachhaltige Entwicklung und Innovation werden wir weiterhin neue Ideen in unseren gesamten Fertigungs- und Betriebsprozess einbeziehen. Unser Ziel ist es, die Kosten der Stromerzeugung mittels Photovoltaik (PV) durch ständige technologische Innovation zu senken, um so die Solarenergie für jedermann erschwinglich zu machen und dabei gleichzeitig die weltweite Nachfrage nach sauberer Energie zu befriedigen. Wir freuen uns, die Rahmenbedingungen für ein zukunftsorientiertes, sauberes und nachhaltiges Energiesystem zu schaffen, so dass die Menschheit von der Solarenergie profitieren kann.
—Jifan Gao - Vorstandsvorsitzender und CEO

 

Nachhaltigkeit
#1
auf der Solar Scorecard der Silicon Valley Toxics Coalition (SVTC)
2014
Strom
21.6%
weniger Stromverbrauch pro hergestelltem MW
(2010 - 2015)
Wasserverbrauch
36.8%
weniger Wasserverbrauchs pro hergestelltem MW
(2010 - 2015)
Treibhausgasemissionen
24.6%
weniger Treibhausgasemissionen
(2010 - 2015)
 
 

Unsere Verpflichtung

Trina Solar spielt eine wichtige Rolle dabei, weltweit neue Maßstäbe für die Branche zu setzen, indem wir vorbildliches Verhalten, erstklassige Qualitätsstandards und tragfähige Richtlinien fördern. Wir setzen uns für die Bereitstellung sauberer, nachhaltiger Lösungen im gesamten Fertigungszyklus unserer Produkte ein. Das Weltwirtschaftsforum sprach Trina Solar 2010 seine Anerkennung als erster „Global Growth Company Industry Shaper“ für die Solarbranche aus.

Ständige Verbesserung

Trina Solar ist Branchenführer bei nachhaltigen Geschäfts- und Fertigungspraktiken und kann auf eine lange Erfolgsgeschichte zurückblicken. Da wir wissen, dass es immer Wachstumspotenzial gibt, forschen wir weiter und entwickeln effizientere und umweltfreundlichere Methoden zur Herstellung unserer Solarmodule.

Verantwortungsvolles Berichtswesen durch Drittanbieter

Es ist die Politik von Trina Solar, unsere Prozesse so offen und transparent wie möglich zu gestalten. Die Zusammenarbeit mit anerkannten Drittanbietern hilft uns dabei, unsere Leistungsfähigkeit anhand von Schlüsselkennziffern der nachhaltigen Fertigung zu messen und zu bestätigen. Mit Hilfe dieser Berichte legen wir Ziele fest, verfolgen unsere Fortschritte und bleiben unseren Mitarbeitern, der Allgemeinheit und Kunden gegenüber verantwortlich.

Verantwortungsvolle Fertigung

Die sorgfältige Überwachung der jährlichen Fertigungsemissionen und der CO2-Bilanz unserer Produkte hat es uns ermöglicht, die betriebliche Tätigkeit zu optimieren und sowohl den Verbrauch von Strom als auch den von Wasser jeweils um über 60 % zu senken. Wir sind außerdem Mitglied von PV Cycle und stellen sicher, dass unsere Produkte am Ende ihrer Nutzungsdauer recycelt werden.

Senkung des Stromverbrauchs

Trina Solar konnte den Stromverbrauch erheblich senken, und zwar durch die Rückgewinnung und Nutzung der Restwärme der Siliziumanlage mittels Kühlwasser, den selektiven Einsatz von Kühlaggregaten und luftgekühlten Wärmepumpen, Auffangen und Wiederverwendung von konzentriertem Wasser aus der Umkehrosmose und Senkung der Regenerationszeit des trockenen Druckluftsystems (CDA).

Senkung des Wasserverbrauchs

Trina Solar hat eine Abwasserreinigungsanlage für die Wasserwiederaufbereitung auf dem Firmengelände gebaut. Durch die sorgfältige Messung unseres Wasserverbrauchs haben wir den Einsatz von bereits genutztem und wiederaufbereitetem Wasser maximiert.

Treibhausgasemissionen

Trina Solar führte für drei aufeinanderfolgende Jahre eine Verifizierung der Daten zur Treibhausgasemission nach ISO 14064 durch und hat erhebliche Anstrengungen unternommen, um die Menge der Treibhausgasemissionen systematisch zu erfassen und zu melden.

Globale Anerkennung für die soziale Verantwortung unseres Unternehmens

Unser Engagement für unsere Mitarbeiter, die Gemeinschaft und die Umwelt wird weltweit anerkannt. Für das dritte Jahr in Folge sieht die Solar Scorecard der Silicon Valley Toxics Coalition (SVTC) Trina Solar 2014 als weltweite Nummer 1 in Bezug auf Leistungen im Umweltschutz und sozialen Bereich, und gleichzeitig als Spitzenreiter in Bereichen wie der erweiterten Herstellerverantwortung und Rücknahme von Modulen, Überwachung der Lieferkette, grüne Arbeitsplätze, Chemikalieneinsatz sowie Analyse und Offenlegung des Produktlebenszyklus. Darüber hinaus erreichte Trina Solar im Jahr 2016 die „Silber“-Einstufung in der von der unabhängigen Rating-Agentur EcoVadis durchgeführten globalen Erhebung zur sozialen Verantwortung von Unternehmen (CSR).

Lokale Gemeinschaften stärken

Solarenergie bietet eine erschwingliche, zuverlässige und saubere Stromquelle für Gemeinschaften, die eine kostengünstigere Alternative zum Stromnetz benötigen oder die nicht an das Stromnetz angeschlossen sind. Trina Solar setzt sich für die Stärkung von Menschen und deren Gemeinschaften ein.

So hat Trina Solar zum Beispiel 10 Millionen RMB für die Einrichtung des Siyuan Sunshine Entrepreneurship-Fonds gespendet, der der Unterstützung von Collegestudenten in unterentwickelten Gemeinden und Randgebieten durch PV-bezogene Berufsausbildung und unternehmerische Ausbildung dient.

2014 hat Trina Solar 4 Kilowatt PV-Module für das hybride Sun Star Stromsystem in Kapstadt (Südafrika) gespendet. Das Bauwerk wurde später abgebaut und alle Module wurden zur Unterstützung einer örtlichen Gemeinschaft mit geringem Einkommen gespendet.

Schüler der Internationalen Schule von Trina Solar brachten Geschenke, Zuneigung und Wärme in die Wohlfahrtseinrichtung für Kinder in Changzhou.

2014 hat Trina Solar gemeinsam mit seinen Partnern SunPlan und MaxSolar 9,5 Kilowatt Solarmodule an die Englische Msafiri Grundschule (Tansania) gespendet und so die Ausbildung von 170 Schülern unterstützt.