Sicher. Nachhaltig. Umweltfreundlich.

environmental benefits of solar energy

Solarenergie verursacht keine CO2 -Belastung

Die fortgesetzte Nutzung fossiler Brennstoffe erzeugt ein hohes Maß an Kohlendioxid und belastet die Luft. Die Luftverschmutzung verursacht gravierende gesundheitliche Probleme und trägt zum Klimawandel bei. Kohlendioxid (CO2) schädigt unsere Umwelt durch veränderte Witterungsverhältnisse, steigenden Meeresspiegel und vermehrte ökologischen Schäden.

 

 

 

Eine sichere Energiequelle mit geringer Umweltbelastung

Sonnenlicht ist kostenlos, unendlich und leicht zugänglich, im Gegensatz zu fossilen Brennstoffen, die abgebaut, gefördert und transportiert werden müssen. Diese Prozesse verursachen einen schwerwiegenden geologischen und ökologischen Abbau und bergen in sich das Risiko von Ölpest und anderen Katastrophen.

 

 

Solarenergie ist frei von Kohlenstoff

Im Jahr 2014 wurden in Deutschland schätzungsweise 346 Millionen Tonnen CO2 im Rahmen der Stromerzeugung freigesetzt. Hingegen setzen erneuerbare Energiequellen wie die Solarenergie wenig bis gar kein CO2 frei. Da immer mehr Wohngebäude und Unternehmen auf Solarenergie umgestellt werden, können wir in der Tat gemeinsam dazu beitragen, die schädliche Wirkung der Kohlendioxidemissionen und Umweltverschmutzung zu reduzieren.